Ashton Kutcher investiert in iPad-App “flipboard”

Die neue iPad-App „flipboard“ ist momentan in aller Munde: auf Twitter und Online im Netz. Sie stellt eine Art Magazin aus den Streams von Facebook, Twitter, RSS-Feeds usw. zusammen und ermöglicht einfach und intuitiv die Inhalte seiner Freunde zu sehen, die sie interessieren.

Durch einen Tweet, den Ashton gestern über seinen Twitter-Stream schickte, erfuhren wir, das er in diese kostenlose App investiert hat. Gemeinsam mit 8 weiteren Investoren wurden umgerechnet knapp 8,3 Mio Euro in das Unternehmen hinter flipboard investiert.

Wir sind gespannt wohin sich die App entwickelt. Vielleicht kann jemand der ein iPad hat, mal berichten, welche Erfahrungen er damit gemacht hat!

Kommentar hinterlassen