Zwei Teen Choice Awards für Ashton Kutcher

Am vergangenen Montag wurden in den USA wieder die Teen Choice Awards verliehen. 13- bis 19-jährige Teenager voteten dabei im Vorfeld mit insgesamt mehr als 85 Mio. Stimmen für ihre Favoriten in den verschiedensten Kategorien.

Dabei fielen in zwei Kategorien die meisten Stimmen auf Ashton Kutcher, der somit den Award zum 12ten und 13ten Mal erhalten hat.

Er gewann in den Kategorien „bester männlicher Darsteller in einer romantischen Komödie“ (Valentinstag) unter anderem gegen Gerard Butler (Die nackte Wahrheit) und Ryan Reynolds (Selbst ist die Braut) und als „bester männlicher Darsteller in einer Komödie“ (Kiss & Kill) unter anderem gegen Steve Carell (Date Night) und Chris Rock (Death at a Funeral).

Mila Kunis, die in der Kategorie „beste weibliche Darstellerin in einem Action-Abenteuer“ (The Book of Eli) nominiert war, konnte sich leider nicht gegen Rachel McAdams (Sherlock Holmes) durchsetzen. Auch Ashton musste sich in der Kategorie „männliche Fashion-Ikone auf dem roten Teppich“ gegen Taylor Lautner geschlagen geben.

Eine Übersicht aller Gewinner findet ihr in diesem PDF-Dokument von der offiziellen Teen Choice Award-Website.

Kommentar hinterlassen