Black Swan mit Mila Kunis – ab 20.01.11 im Kino

Mit 4 Golden Globe-Nominierungen, einem Golden Globe  und jeder Menge positiver Kritiken ist „Black Swan“ ab Donnerstag (20. Januar 2011) endlich in Deutschland in den Kinos zu sehen.

Der Psychothriller handelt von der jungen, aufstrebenden Ballerina Nina (Natalie Portman (Freundschaft plus, V wie Vendetta), die die Doppelrolle ihres Lebens erhält: In „Schwanensee“ soll sie sowohl den unschuldigen weißen als auch den dämonischen schwarzen Schwan verkörpern. Während sie die perfekte Besetzung für den weißen Schwan ist, muss sie für den Gegenpart der Figur lernen loszulassen und die dunkle Seite in sich hervorbringen.

Ausgerechnet die neue, attraktive Kollegin Lily (Mila Kunis) hat all das, was Nina zu fehlen scheint. Ninas Verzweiflung wächst und sie stößt einen ebenso befreienden wie selbstzerstörerischen Prozess an, bei dem die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit verschwimmen.

Was das heißt kann man anhand des Trailers nur erahnen. In den USA wurde der Film als „aufregender psychosexueller Thriller“ beworben und durfte sich schon über ein paar Awards freuen.

Neben den 4 Golden Globe-Nomierungen (bester Film, beste Regie, beste Hauptdarstellerin – Natalie Portman, beste Nebendarstellerin – Mila Kunis), dem Golden Globe-Gewinn für Natalie Portman und dem Marcello-Mastroianni-Preis (beste schauspielerische Leistung eines Nachwuchsdarstellers oder -darstellerin) für Mila Kunis, gilt „Black Swan“ als heißer Kandidat für die Oscars.

Kommentar hinterlassen