Ashton Kutcher’s Start bei „Two and a half Men“ und sein Privatleben

© CBS

Nach seinem nackten Einstand auf dem Plakat zum Start der neuen „Two and a half Men“-Staffel, zeigte sich Ashton Kutcher, bekannt als Michael Kelso aus die wilden 70er, auch im Piloten der 9. Staffel sehr freizügig. Fast 29 Millionen US-Bürger haben sich die erste Folge mit Ashton als Milliardär Walden Schmidt nicht entgehen lassen wollen. Das  entspricht mehr als 24 Prozent der Zielgruppe – eine unfassbare Quote!

Zur zweiten Episode sind die Zuschauerzahlen zwar auf rund 17 Prozent (20 Millionen US-Bürger) gefallen, sind aber immer noch höher als der Zuschauerdurchschnitt der letzten Staffel mit Charlie Sheen als Hauptfigur.

© CBS / Screenshot

Mittlerweile sind die ersten 3. Episoden der neuen Staffel gelaufen und Ashton sorgt weiterhin für Aufsehen! Nachdem er in der zweiten Folge seinen privaten Laptop, der mit Firmenaufklebern seiner Investements beklebt ist, Schleichwerbung gemacht hat, gibt es immer mehr Berichte darüber das er seine Ehefrau Demi Moore betrogen haben soll. Bestätigt oder dementiert hat das, unseren Informationen nach, noch keiner der beiden. Etwas kurios ist das Ganze aber schon..

© CBS

Liegt da etwa ein Fluch auf den Hauptdarstellern von „Two and a half Men“? Wird Ashton mit den Eskapaden im Privatleben nun im wahrsten Sinne des Wortes zum Nachfolger von Charlie Sheen? Wir wünschen es uns nicht und freuen uns jetzt schon auf die nächsten Episoden mit Walden, Alan und Jake!

Kommentar hinterlassen