Was macht eigentlich Danny Masterson (Hyde)?

Danny Masterson in Berlin

Danny Masterson (Steven Hyde) hat im Vergleich zu den anderen ehemaligen jugendlichen Darstellern, die kürzeste Liste von Filmen und Serien in denen er als Darsteller nach dem Ende der Serie mitgewirkt hat.

Neben den Titeln „Smiley Face – Was für ein Trip..!„, „You Are Here“ oder „Capers“, ist der bekannteste Film „Der Ja-Sager“ mit Jim Carrey (Ace Ventura, Die Maske) und Bradley Cooper (Hangover, A-Team) aus dem Jahr 2008.

2009 hatte er noch Rollen in „Made for Each Other“ und „The Bridge to Nowhere“.

Auf der Liste zukünftiger Produktionen steht zum einen „The Chicago 8“. Ein Film über sieben (zunächst acht) Angeklagte die aufgrund von Verschwörung, Aufhetzung, Demonstrationen und anderen Anklagepunkten in Verbindung mit den gewalttätigen Protesten in Chicago anlässlich der Democratic National Convention 1968 vor Gericht gestellt wurden.

Danny und Joey Kern beim Dreh zu "Playing with Guns" - Quelle: twitpic

Ein weiteres Projekt hört auf den Namen „Playing With Guns“ und ist eine Comedy-Serie in der es um zwei Freunde geht, die seit der Kindheit zusammen aufwachsen und keine Ahnung haben was sie später werden wollen. Sie entscheiden sich Polizisten zu werden und patroullieren in ihrer Stadt mit den Hintergedanken möglichst viele Vorteile durch ihre Dienstmarken, mit möglichst wenig Arbeit zu bekommen. Beide Projekte stehen laut der IMDb für 2010 an.

Doch auch wenn es um Danny in der Filmindustrie eher ruhig geworden ist, hat er in einer anderen schon seit Ewigkeiten festen Fuß gefasst: der Musikbranche. Er ist seit 1999 DJ aus Leidenschaft und legt regelmäßig unter dem Namen DJ Mom Jeans, ehemals DJ Donkey Punch, in Nachtclubs von Los Angeles auf. Mittlerweile ist er zu einem der Top-Celebrity-DJs aufgestiegen und hat Gigs überall auf der Welt (wir berichteten).

Danny ist mittlerweile Besitzer oder Mitbesitzer von insgesamt 11 Restaurants. Darunter das koreanische Barbeque-Restaurant „Shin„, das er unter anderem zusammen mit Laura Prepon und seinem Bruder Christopher Masterson eröffnet hat. Außerdem ist er Mitbesitzer der Restaurants „Dolce“ und „Geisha House„, die er zusammen mit Ashton Kutcher und Wilmer Valderrama gegründet hat.

Im August 2008 hat er mit seiner langjährigen besten Freundin Ilaria Urbinati eine Boutique mit dem Namen „Confederacy“ in East Hollywood eröffnet, in der man Designerkleidung und -Accessoires kaufen kann. Anfang 2009 übernahmen er und sein Bruder Chris zusammen mit Ryan Heil den Club „Downstairs“ in Park City, um ihn zum Sundance Film Festival zu dem angesagtesten Club in der Umgebung zu machen.

Danny ist seit 2004 mit Bijou Phillips liiert und seit März 2009 verlobt. Er twittert so gut wie täglich unter seinem Namen @DannyMasterson über seine Reisen, Entdeckungen und Gigs als DJ.

Kommentar hinterlassen